Ruf jetzt an : 
22 30 30*
Extremer Live Telefonsex

Hausfrauen live für Telefonsex

Mit dem Handy touch einfach auf den Button oder wähle : 

 ​22 30 30*

Aus dem Festnetz wähle : 

 09005 22 30 30*

Ich bin nicht nur eine besonders gute Hausfrau, sondern ein total versautes Telefonsex Luder.
Kannst du dir vorstellen, wie es ist den ganzen Tag den langweiligen Haushalt zu machen? Das kann doch nicht alles sein. Ich bin eine Frau, die es mehrmals am Tag braucht. Gerade wenn ich es mir so richtig besorgt habe, überlege ich mir schon, womit ich mir als nächstes einen geilen Fick verpassen kann. Mein Mann ist selten da und er kann mir auch nicht das geben, was ich wirklich brauche. Ich bin eine kleine versaute Schlampe, die mehr braucht als Blümchensex. Ich brauche echt versauten Telefonsex. Und das nicht nur einmal die Woche, ich bin dauergeil und brauch es ständig.Bei total versauten Telefonsex komm ich als Hausfrau echt auf meinen Spass, ohne das ich meinem Mann fremd gehen müsste. Wenn du das ebenso siehst, dann melde dich. Ich will Telefonsex und das am liebsten jetzt.

Telefonsex mit geilen Hausfrauen

Ich habe im Haushalt jede Menge Hilfsmittel, um es mir zu besorgen. Morgens unter der Dusche nehme ich den Brausekopf und verwöhn mich da wo ich es am meisten brauche. Wenn ich mir danach meinen noch vor Geilheit zuckenden Körper eincreme, kann ich schon wieder nicht die Finger von meiner heißen Muschi lassen. Wenn ich den Staubsauger in die Hand nehme, stelle ich mir vor, es ist dein harter steifer Schaft. Dann ziehe ich mein Höschen aus und reibe meine nasse Spalte über dem Rohr. Wenn ich Gurken schäle, nehme ich sie in den Mund und stell mir vor, wie ich den letzten Saft auf dir rausquetsche. Aber ich will das nicht alleine machen. Ich will meine Geilheit mir dir zusammen genießen. Will deine Stimme hören, wenn mein ganzer Körper vor Verlangen zuckt. Den ganzen Tag denke ich nur daran, wie du mich fertig machst, mich hemmungslos nimmst, immer und immer wieder. Wenn ich meine Hausarbeit erledigt habe, lege ich mich aufs Sofa und spiel die geilen Szenen mit dir in Gedanken durch. Dabei massier ich mir mein feuchtes Loch, aber ohne dich macht es mir keinen Spaß. Ich will es mir nicht mehr alleine besorgen. Ich will hören wie du stöhnst, mir sagst, dass ich eine dreckige Schlampe bin, die es verdient hat, ständig durchgefickt zu werden. Jeden Tag werden meine Gedanken geiler, versauter und wilder. Ich stell mir vor, wie ich von hinten rangenommen werde. Ganz hart und erbarmunglos. Dabei schmeiße ich meine langen blonden Haare zurück und du ziehst an meinen Haare und sagst mir, dass ich eine versaute Schlampe bin. Sag mir die dreckigsten Sachen, damit machst du mich noch geiler, als ich es eh schon bin. Lass mich nicht hier feucht und einsam liegen. Gib mir das was ich verdiene. Nachdem du mich fertig gemacht hast, bin ich eine liebe Schmusekatze. Aber bis dahin musst du mir beweisen, dass du nicht nur kuscheln willst, sondern meine geilen Sehnsüchte voll befriedigst. Erzähl mir einfach deine geilen und versauten Fantasien, und mach mich noch fickbegieriger als ich eh schon bin. Erzähl mir von deinen Geilen Gedanken, wie du mich anfassen willst, wie du alle meine versauten geilen Löcher bearbeiten wirst und was ich mit deinem harten Zauberstab alles machen kann.
Lass mich nicht länger einsam, feucht und geil mit meinem Dildo auf der Couch liegen und von deinem harten Schwanz träumen. Ruf mich an und mach mich fertig.Wenn du dieses oder andere Telefonsex Rollenspiele mit unseren geilen und versauten Telefonsex Hausfrauen erleben möchtest, dann melde dich gleich auf unserer scharfen Telefonsex Hausfrauen Nummer.
Die geilen und versauten Hausfrauen warten auf einen scharfen Bock wie dich, um mit dir zusammen ihre versauten Rollenspiele und Fanatasien zu erleben.

Fickhungrige Hausfrau sucht den perfekten Telefonfick

Als Hausfrau kann das Leben ganz schön langweilig werden. Spülen, saugen, kochen, alles muss perfekt sein. Aber wonach ich mich wirklich sehne, ist der perfekte Telefonfick. Ein geiler Telefonfick, der mir alle Gedanken auslöscht und mich noch Fickhungriger macht. Mein Mann ist die ganze Woche nicht zu Hause und meine Muschi zuckt vor Verlangen. Es ist schwer immer einsam zu Hause zu sitzen und nur daran zu denken, was ich mit meinen geilen Löchern alles anstellen kann. Als meine Waschmaschine kaputt ging hab ich den Elektriker angerufen. Als er vor der Tür stand, kam sofort die Geilheit in mir hoch. Ich hatte mir vorsorglich nur einen Bademantel angezogen und darunter waren nur meine festen prallen Titten mit harten Nippeln und meine geile nasse Muschi mit ihren unerfüllten Träumen. Ich bin dann mit ihm in den Keller gegangen und hab ihm die Waschmaschine gezeigt. Er wollte wissen, was genau passiert ist und ich hab ihm gesagt, dass ich es ihm zeigen werde. Also hab ich mich auf die Waschmaschine gesetzt und meine Beine langsam gespreizt. Er hatte nun vollen Blick auf meine saftige rasierte Möse. Dann nahm ich mir meinen Dildo und zeigte ihm, was ich genau gemacht habe. Ich habe fest damit gerechnet, dass er sein hartes Rohr aus der Hose holt und ihn ganz tief in mich reinsteckt. Wenn er mir dann noch gesagt hätte, dass ich eine versaute geile Sau bin, wäre ich sofort auf dem Höhepunkt gewesen. Er beachtete mich aber kaum und meinte nur, dann hätte er den Fehler schon entdeckt. Also musste ich mir ja was anderes einfallen lassen, damit dieser Kerl seinen harten Riemen endlich in mich reinschiebt. Ich hab mich umgedreht und so konnte er auch meinen prallen Arsch bewundern. Ich bot ihm beide Löcher an. Spätestens jetzt hätte er doch zustoßen müssen. Meine feuchten Löcher warteten nur auf einen Fick. Aber er hatte die Waschmaschine schon fertig repariert und verabschiedete sich wieder. Das kann doch nicht wahr sein, oder? Würdest Du mich so ungeFickt auf der Waschmaschine liegen lassen? Ich hätte mir gewünscht, er hätte seine Hose runtergerissen und mit seinem Schwanz alle meine Löcher nacheinander ausgefüllt. Es ist das geilste auf der Waschmaschine geFickt zu werden, wenn sie schleudert. Aber ich würde mich auch überall woanders Ficken lassen. Ruf mich an und erzähl mir, wo du mich überall rannehmen wirst. Hauptsache, du machst mich geil auf mehr. Fick mich auf dem Küchentisch. Erzähl mir, wie du mich auf dem Tisch fertig machen wirst. Stopf mir meine Löcher und sag mir, was ich für eine geile versaute Schlampe bin. Es ist langweilig mir es immer alleine zu besorgen. Ich hab zwar eine tolle Sammlung von Sex-Toys, die ich mir mehrfach am Tag reinschiebe, aber ohne dich ist es langweilig. Ich will von dir hören, wie du es dir besorgst und sag mir was ich machen soll. Erzähl mir, was dich richtig geil macht und ich erzähl dir, welche schmutzigen Ficksachen mich geil machen. Ich besorg es mir wo Du willst. Willst du mich von hinten nehmen auf dem Tisch? Oder ihn mir reinstecken, wenn die Waschmaschine vibriert? Ruf mich an, ich bin zu allem bereit.

Hausfrau und will Telefonsex

Ich führe ein ganz normales Leben, bin nach außen die gute Hausfrau und für meinen Mann eine gute Ehefrau. Viele sagen mir, dass ich eine hübsche Frau bin, hab lange braune Haare, einen sinnlichen Mund und bin an den richtigen Stellen gut proportioniert. Ich halte meinen Haushalt sauber, kann super kochen und bin eine tolle Gastgeberin. Mein Mann verdient gutes Geld und ich kann mir fast alles leisten, was ich möchte. Neben meinen ganzen alltäglichen Verpflichtungen habe ich aber ganz andere Gedanken. Jeder denkt, ich bin eine brave Hausfrau, die nur brav für ihren Mann da ist. Wie es aber in mir aussieht, dass weiß keiner. Das wirst nur Du erfahren, wenn Du mich anrufst. Dann erzähl ich dir ganz genau, was für eine versaute Schlampe ich bin. Der Sex mit meinem Mann ist langweilig. Ich brauche sexgeile Tiger für Telefonsex, die wissen was Sex, was Ficken wirklich ist. Ich will einen Mann, der mir zeigt, dass es außer kochen und Wäsche waschen noch geilen dreckigen Telefon Sex gibt. Wenn ich alleine bin und etwas Zeit hab, dann guck ich mir geile Pornofilme an. Am liebsten hab ich es, wenn Lesben sich lecken. Das macht mich so scharf. Wenn dann ein Mann kommt und eine der beiden in ihre feuchten Löcher fickt, dann kann ich kaum an mich halten. Dann muss ich mir selber helfen, sonst werde ich verrückt. Ich will aber, dass Du mir dabei an meinem Sextelefon zuhörst. Ich sag Dir ganz genau, was ich will und du besorgst es mir. Kannst du dir vorstellen, wie du zu mir kommst und ich zieh meinen Rock hoch und darunter siehst du alles? Möchtest du die Möse sehen? Möchtest du wissen, was ich alles mit meinem feuchten Loch machen kann? Und wenn ich mich umdrehe und zieh meinen Rock langsam über meinen knackigen prallen Arsch, welche Gedanken hast Du dann? Denkst Du dann, dass Du mich von hinten hart rannehmen willst? Dass du immer und immer wieder zustoßen möchtest? Dann denk an meinen sinnlichen Mund. Ich habe volle Lippen, die ich mir am liebsten rot schminke. Kannst du dir vorstellen, wie meine roten Lippen über deinen steifen und prallen Schwanz gehen, wie ich ganz genüsslich probiere, wie Du schmeckst? Ich werde dir genau erzählen, wie es ist mich zu ficken in alle Löcher, wie es ist, wenn ich dir deinen Schwanz blase. Ruf mich doch so schnell wie möglich an und erzähl mir ganz genau, wie du meine Muschi verwöhnen willst, was du alles mit meinem Arsch anstellen willst und wie du dir vorstellst, dass ich deinen harten Stab in den Mund nehmen soll. Ich will alles wissen, ich will dass du mich so geil machst, dass ich schreie. Ich werde dich anflehen mir zu geben, was ich verdiene und du machst mit mir was du willst. Bring mich zum Schreien, hau mir auf den Arsch und sag mir, dass ich eine dreckige Schlampe bin, die es verdient hat, hart durchgefickt zu werden. Zeig mir, dass es noch Männer gibt, die ihr „Hand- und Schwanzwerk“ verstehen. Sag mir, was Deine Zunge mit mir machen wird und wie Du mich zum Höhepunkt bringst. Ruf mich einfach ganz schnell an.

Versaute Telefonsex Spiele eine Hausfrau

Zum Glück hab ich neben meinem Hausfrauen da sein noch den Job der Hausmeisterin angenommen. Dann ist der Tag nicht so langweilig. Früher war ich eine brave Hausfrau, die ihre Hausarbeit super im Griff hatte und wenn mein Mann alle 14 Tage mal heim kam, war ich für ihn auch die perfekte Geliebte. Auf Dauer war das langweilig und ich war froh den Job als Hausmeisterin zu bekommen. Da ahnte ich noch nicht, dass genau dieser Job mich zu einer fickgierigen Telefonsex Schlampe machen würde. An meinem ersten Tag habe ich das Unkraut gejätet. Dann kam ich bei Nachbarn am Schlafzimmer vorbei und hörte, wie er ihr sagte, dass er sie jetzt richtig gut durchficken will. Leider konnte ich nichts sehen, aber ich hörte genau zu. Er sagte ihr, dass sie sich bücken soll und ich konnte mir vorstellen, wie er sie jetzt von hinten nehmen würde. Ich hörte das Klatschen ihrer Arschbacken und wurde immer geiler. Dann schrie sie, dass er sie ficken soll, hart ficken soll und ich konnte hören, wie beide dann kamen. Das war so geil, dass ich direkt in meine Wohnung rannte und es mir dort sofort besorgt habe. Vorige Woche hatte ich wieder ein geiles Erlebnis. Ich hab im Keller nach dem Rechten geschaut und hörte einen Mann und eine Frau flüstern. Durch die Holzlatten konnte ich sehen, wie eine Nachbarin auf dem Boden kniete und einem fremden Mann den Schwanz lutschte. Es war nicht ihr Mann, aber das war mir egal. Ich beobachtete die beiden ganz genau. Sie lutschte und spielte mit der Zunge und knetete dabei seine Eier. Er zog an ihren Haaren und nannte sie versaute Schlampe. Ich wurde wieder total geil. Zum Glück hatte ich nur einen kurzen Rock an und konnte schnell mein Höschen zur Seite schieben um meine nasse Muschi zu massieren. Als ich meinen Höhepunkt hatte, musste ich mir den Mund zuhalten, damit sie mich nicht bemerkten. Ich werde von Tag zu Tag geiler und denke nur noch ans ficken. Ich möchte dir alleserzählen. Ich bin einfach nur noch fickgeil. Gestern hab ich beobachtet, wie zwei Nachbarinnen auf dem Balkon Telefon Sex hatten. Erst hab ich nur ihr Gespräch belauscht und ich wollte schon weitergehen. Dann sagte die eine, dass sie geil auf lecken wäre. Ich hab mich dann am Balkon hinter einem Busch versteckt und konnte durch das Gitter sehen, wie die eine der anderen die Titten lutschte und ihr gleichzeitig den feuchten Kitzler rieb. Ich musste mir das Spiel natürlich weiter angucken, weil ich auch immer geiler wurde und ich am liebsten mitgemacht hätte. Ich konnte genau sehen, wie sie sich die nassen Mösen leckten und meine Möse war vor Geilheit genauso nass. Ich bin sofort in meine Wohnung und hab mir mit dem Besenstiel einen geilen Fick verpasst. Es mir immer alleine zu besorgen reicht mir aber nicht. Ich will mit dir zusammen meine Geilheit austoben. Ich will dir erzählen, wie ich es mir am liebsten besorge und will von dir hören, wie du es dir besorgst. Und dann erzähl mir genau, wie du mich ficken willst. Ich mache alles, es muss nur einfach geil und versaut sein.

Einsame Hausfrau möchte mehr Erfahrung

Ich bin noch sehr jung und sitze den ganzen Tag zu Hause rum. Mein Mann ist so gut wie nie zu Hause und ich habe eine Putzfrau, die alles hier macht. Also brauch ich mich um nichts zu kümmern, außer um mich selbst. Das ist ziemlich langweilig. Manchmal denke ich, dass es doch noch mehr geben muss. Irgendwelche spannenden Sachen. Und wenn ich so drüber nachdachte, kamen meine Gedanken immer auf Sex. Aber da ich nicht viel Erfahrung habe, wusste ich bisher nicht so richtig, was ich machen sollte. Ich bin dann meistens spazieren gegangen oder Einkaufen gefahren, um mich von meinen Gedanken abzulenken. Bis vorige Woche etwas mein Leben veränderte. Ich war mal wieder alleine und hatte nichts zu tun. Dann bin ich duschen gegangen und mir kamen kleine geile Gedanken. Ich hab mich dann an meiner Muschi berührt und mir vorgestellt, dass ein geiler Mann mich leckt. Ich hab aber wieder aufgehört, weil ich mich nicht so richtig getraut habe es mir selbst zu machen. So ganz alleine macht es auch keinen Spaß. Dann hab ich mir einen Bademantel angezogen und hab mich ins Wohnzimmer gesetzt. Meine Gedanken kreisten die ganze Zeit um einen Schwanz, der mich immer wieder durchfickt. Dann klingelte es an der Tür und der Versicherungsvertreter stand dort. Er war nicht angemeldet, aber da ich eh nichts zu tun hatte, lies ich ihn rein. Als er mich so geil ansah, wurde mir bewusst, dass ich ja nur einen Bademantel anhatte. Er quatschte dann etwas von Versicherungen, sah mich aber die ganze Zeit mit einem Blick an, als wenn er mich jeden Moment vernaschen wollte. Die Vorstellung daran machte mich total geil. In meiner Fantasie nahm er mich von hinten und stieß seinen steifen harten Hammer in mich rein. Dabei zog er an meinen Haaren und klatschte mir auf meinen Hintern. Anscheinend konnte er meine Gedanken lesen. Ich sah, wie ihm ein drittes Bein wuchs. Sein Schwanz zuckte in seiner Hose. Ich setzte mich dann etwas breitbeinig hin, so dass er einen kleinen Blick auf meine rasierte Muschi hatte. Wie zufällig ließ ich auch oben den Bademantel etwas aufgehen, so dass er auch meine Titten sehen konnte, wenn ich mich vorbeugte. Seine Stimme wurde heiser und er forderte mich auf meine Beine noch weiter zu spreitzen. Dann holte er seinen steifen Riemen raus und massierte sich. Seine Augen waren steif auf meine geile Möse gerichtet. Ich sollte ihm zeigen, wie ich meine Finger in mein feuchtes Loch schiebe. Das hab ich nur zu gern gemacht. Als er es nicht mehr aushielt, spritzte er mir seinen Saft ins Gesicht und sagte mir, dass ich ein richtig verkommenes Luder sei. Das nächste mal würde er mich so richtig durchficken, dass ich nur noch vor Lust schreien würde. Das wäre jetzt erst mal nur ein Test gewesen. Schade, dass er mir nicht sofort seinen Schwanz reingeschoben hat. Aber er hat mich süchtig gemacht nach mehr heissen Telefonsex. Erzähl mir, wie ich es mir besorgen soll. Wo soll ich mich anfassen und wie soll ich es machen. Ich will, dass Du mir von deinem harten Schwanz erzählst. In Gedanken will ich ihn saugen und auslutschen. Sicher kannst du mir noch jede Menge beibringen. Ich bin lernwillig und einfach nur geil.

Hausfrau mit geilen Sehnsüchten

Jeden Tag hab ich die gleichen versauten Träume. Ich träume davon von einem fremden super durchgefickt zu werden. Ich hab ziemlich viel Langeweile und bin sexuell überhaupt nicht ausgelastet. Mein Mann arbeitet auf einer Ölbohrinsel und kommt ziemlich selten nach Hause. Und wenn er dann mal ein paar Tage da ist, ist er meistens müde. Meine sexuelle Gier wird total vernachlässigt. Aber ich brauch täglich Telefonsex, sogar mehrfach täglich, denn ich bin einfach eine nimmersatte Telefonsex Schlampe und stehe auch dazu. Also muss ich es mir ständig alleine machen. Ich möchte aber lieber jemanden erzählen, was ich gerne alles mit mir anstelle. Wenn ich morgens aufwache, dann bin ich schon geil und befummel meine Muschi. Das ist so ein scharfes Gefühl, ich wache schon total feucht morgens auf. Ich träume dann davon, dass plötzlich ein Mann aus meinem Kleiderschrank kommt und mir sagt, dass ich ein versautes Luder bin und ich jetzt gewaltig durchgefickt werde. Er steckt mir dann seinen Schwanz tief rein und bringt mich zum Schreien vor Lust. Aber leider ist das nur ein Traum. Aber das macht mich unendlich geil. Nach dem Frühstück gehe ich in die Dusche. Dann überkommt mich wieder so eine geile TeleFick Lust. Während ich meine nasse Möse massiere, träume ich davon, dass ein Mann zum mir in die Dusche steigt. Er kniet sich vor mich hin und bearbeitet mich mit seiner Zunge. Dabei krallt er seine Hände in meinen Arsch und massiert mich ganz gewaltig. Das stell ich mir so lange vor, bis ich komme und nur noch keuchend in der Dusche stehe. Schade, dass es nur ein Traum ist, aber ich geh schon allein bei der Vorstellung total ab. Am Mittag vor dem Fernsehen merke ich schon wieder wie mich eine geile versaute Hitze durchströmt. Dann leg ich mir einen Porno rein und guck zu wie geile Schwäne in feuchten Muschis und Anallöcher stoßen. Es macht mich total an, wenn ich den Schlampen beim blasen geiler steifer Schwänze zusehe. Ich nehme mir dann einen Dildo aus meiner Spielzeugkiste und spiele alle Szenen nach. Das macht mich so geil, dass ich mir die Hände vor den Mund halten muss, damit ich nicht vor Geilheit schreie. Sonst merken die Nachbarn nachher noch etwas. Wenn ich dann etwas zu essen koche, guck ich mir die Gegenstände in der Küche an. Meistens muss eine Gurke mir das verschaffen was ich brauche. Ich setze mich dann auf die Küchenplatte, schieb mein Höschen zur Seite und spiel mir mit der Gurke so lange am Kitzler, bis mich meine Möse anbettelt sie damit zu ficken. So sieht jeder Tag bei mir aus. Ich möchte aber nicht alleine sein, wenn ich mir meine geilen Löcher massiere und vor Lust schreie. Ich möchte, dass Du dann bei mir bist und mir erzählst, was ich alles machen soll. Sag mir, ob ich mir einen Dildo in meinen Arsch schieben soll und flüster mir ins Ohr, dass ich eine geile versaute Schlampe bin. Erzähl mir, wie steif Dein Schwanz wird, wenn Du daran denkst mich in alle Löcher zu ficken. Sag mir, was dich richtig geil macht. Ich will mit dir zusammen den Höhepunkt erleben und es danach am liebsten nochmal mit Dir treiben. Ruf mich an und erzähl mir deine dreckigen Fantasien, ich bin zu geilem Telefonsex bereit.

Extremer Telefonsex für Österreich

  0930 780 829
2,17 €/min

Extremer Telefonsex für die Schweiz

  0906 99 60 60
4,23 ChF/min

Hausfrau sucht geile Telefonsex Herausforderung

Tagelang sitze ich alleine zu Hause und mir fällt die Decke auf den Kopf. Ich bin noch sehr jung und habe viel Zeit. Mein Mann arbeitet im Ausland und will einfach nur, dass ich zu Hause bleibe und auf ihn warte. Ich hatte bisher noch keinen anderen Mann, nur ihn. Die Tage hat mich ein alter Klassenkamerad angerufen und gefragt wie es mir geht. Ich hab ihm von meiner Einsamkeit berichtet und von meinem unerfüllten Sexleben. Ich bin einfach noch zu jung, um jeden Tag ungefickt zu Hause zu sitzen. Er fragte mich, wie ich es am liebsten mag. Ich habe ihm dann erzählt, dass mich die Vorstellung an einem harten geilen Schwanz zu saugen voll auf Touren bringt. Ich bin ein Schluckluder und lasse keinen Tropfen drin. Am liebsten mag ich es anal, wenn mir dabei die Muschi richtig gut massiert wird. Aber das erlebe ich sehr selten. Er meinte, mir fehlt einfach guter Sex. Dann würde es mir viel besser gehen. Er hat mich gefragt, was ich gerade anhabe. Da ich erst vor kurzem aus der Dusche kam, hatte ich nur ein Handtuch um. Er verlangte von mir, dass ich mich berühre. Erst sollte ich die Nippel meiner Titten kneten und ihm erzählen, was ich dabei fühle. Am Anfang war mir das gar nicht recht, aber umso mehr ich meine Titten massierte, um so geiler wurde ich. Dann verlangte er von mir, dass ich meine Möse berühre. Mittlerweile war ich so geil, da brauchte er mich nicht lange drum zu bitten. Ich war so feucht, mein Kitzler war so angeschwollen, ich konnte gar nicht mehr anders. Er erzählte mir, wie er seinen Schwanz massierte und rieb. Dabei stellte ich mir vor, wie ich seinen harten Schwanz lutsche. Wir sind beide gleichzeitig gekommen. Das war das geilste Erlebnis, was ich je hatte. Seit dem bin ich süchtig nach Telefonsex. Aber mein Klassenkamerad hat wenig Zeit. Ich warte auf deinen Anruf, damit du meine Sexgeilheit befriedigen kannst. Ruf mich an und sag mir, wie ich es mir machen soll. Ich bin mittlerweile ein richtig mieses versautes Stück geworden, was nur noch ans Ficken denken kann. Ich will von dir wissen, was dich geil macht. Erzähl mir wo ich meine Finger reinstecken soll. Ich habe auch eine große Sammlung von Sextoys, die ich dazu benutze. Es gibt nichts geileres, als mir einen prallen Dildo in den Arsch zu schieben. Ich will dir erzählen, was ich dabei fühle. Sag mir, dass ich ein versautes Miststück bin, was nur zum Ficken da ist. An was anderes kann ich auch nicht mehr denken. Sag mir, wie du mich ficken würdest, wie du deinen Schwanz in alle meine feuchten versauten Löcher schieben würdest. Die Vorstellung, dass du mir in meinen Mund spritzt, macht mich schon wieder so geil, dass ich es kaum aushalte. Vielleicht hast du auch noch andere Ideen, was ich alles anstellen kann. Für versaute Vorschläge bin ich immer offen, hauptsache du erzählst mir alles und machst mich richtig Fickhungrig. Erzähl mir alle Deine extrem versauten Fantasien am Sex Telefon. Am besten sofort.

total versautes Hausfrauen Telefonsex Luder

Kannst du dir vorstellen, wie es ist den ganzen Tag den langweiligen Haushalt zu machen? Das kann doch nicht alles sein. Ich bin eine Frau, die es mehrmals am Tag braucht. Gerade wenn ich es mir so richtig besorgt habe, überlege ich mir schon, womit ich mir als nächstes einen geilen Fick verpassen kann. Mein Mann ist selten da und er kann mir auch nicht das geben, was ich wirklich brauche. Ich bin eine kleine versaute Schlampe, die mehr braucht als Blümchensex. Und das nicht nur einmal die Woche, ich bin dauergeil und brauch es ständig. Ich habe im Haushalt jede Menge Hilfsmittel, um es mir zu besorgen. Morgens unter der Dusche nehme ich den Brausekopf und verwöhn mich da wo ich es am meisten brauche. Wenn ich mir danach meinen noch vor Geilheit zuckenden Körper eincreme, kann ich schon wieder nicht die Finger von meiner heißen Muschi lassen. Wenn ich den Staubsauger in die Hand nehme, stelle ich mir vor, es ist dein harter steifer Schaft. Dann ziehe ich mein Höschen aus und reibe meine nasse Spalte über dem Rohr. Wenn ich Gurken schäle, nehme ich sie in den Mund und stell mir vor, wie ich den letzten Saft auf dir rausquetsche. Aber ich will das nicht alleine machen. Ich will meine Geilheit mir dir zusammen genießen. Will deine Stimme hören, wenn mein ganzer Körper vor Verlangen zuckt. Den ganzen Tag denke ich nur daran, wie du mich fertig machst, mich hemmungslos nimmst, immer und immer wieder. Wenn ich meine Hausarbeit erledigt habe, lege ich mich aufs Sofa und spiel die geilen Szenen mit dir in Gedanken durch. Dabei massier ich mir mein feuchtes Loch, aber ohne dich macht es mir keinen Spaß. Ich will es mir nicht mehr alleine besorgen. Ich will hören wie du stöhnst, mir sagst, dass ich eine dreckige Schlampe bin, die es verdient hat, ständig durchgefickt zu werden. Jeden Tag werden meine Gedanken geiler, versauter und wilder. Ich stell mir vor, wie ich von hinten rangenommen werde. Ganz hart und erbarmunglos. Dabei schmeiße ich meine langen blonden Haare zurück und du ziehst an meinen Haare und sagst mir, dass ich eine versaute Schlampe bin. Sag mir die dreckigsten Sachen, damit machst du mich noch geiler, als ich es eh schon bin. Lass mich nicht hier feucht und einsam liegen. Gib mir das was ich verdiene. Nachdem du mich fertig gemacht hast, bin ich eine liebe Schmusekatze. Aber bis dahin musst du mir beweisen, dass du nicht nur kuscheln willst, sondern meine geilen Sehnsüchte voll befriedigst. Erzähl mir einfach deine geilen und versauten Fantasien, und mach mich noch fickbegieriger als ich eh schon bin. Erzähl mir von deinen Geilen Gedanken, wie du mich anfassen willst, wie du alle meine versauten geilen Löcher bearbeiten wirst und was ich mit deinem harten Zauberstab alles machen kann.
Lass mich nicht länger einsam, feucht und geil auf der Couch liegen und von deinem harten Schwanz träumen. Ruf mich an und mach mich fertig.

Telefonsex Träume einer Hausfrau

Ich bin den ganzen Tag zu Hause und langweile mich. Ich hab eine Putzfrau, ein Köchin und einen Gärtner und sonst nix zu tun, außer pausenlos ans Ficken zu denken. Ich bin eigentlich nur dazu da, ein paar Tage für meinen Mann da zu sein und ansonsten muss ich dafür sorgen, dass in Haus und Hof alles läuft. Mein Mann ist auf Montage und kommt nur alle 6 Wochen für ein paar Tage nach Hause. Er interessiert mich sexuell überhaupt nicht mehr. Einfach nur rein und raus. Dann bin ich immer froh, wenn er nach 5 Tagen wieder verschwunden ist. Die Putzfrau ist eine geile kleine Sau. Sie kommt zwei mal die Woche und wir haben guten Frauensex. Sie bringt mich super auf Touren, verwöhnt mich da, wo ich es am liebsten mag. Ich möchte dir gerne erzählen, was wir alles machen. Sie hat echt ein Händchen dafür mich richtig geil zu machen. Meistens lauert Sie mir im Schlafzimmer auf und lutscht meine prallen Nippel. Und ihre Zunge bringt die fantastischsten Geilheiten zum Vorschein. Was sie noch alles mit mir macht, kann ich dir gerne erzählen. Aber sie kann keinen geilen Mann ersetzen, der mich so hoch bringt, wie ich es brauche. Ich will die Stimme eines geilen Mannes haben, der mir erzählt, wie er mich immer wieder durchficken will. Ab und zu gehe ich mal zum Gärtner raus. Er ist noch jung, hat kaum Erfahrung. Aber wenn ich ihm hinter den Büschen auflauer und ihm meine feuchte Fotze zeige, dann kann er nicht mehr an sich halten und muss schnell mal zustoßen. Mehr kann er aber nicht und mehr will ich auch nicht von ihm. Das reicht mir auch nicht. Ich brauche einen Mann, den ich meine tiefsten fickgeilen Geheimnisse verraten kann. Der mir sagt, dass ich eine geile Sau bin, die man den ganzen Tag einfach nur durchficken muss. Flüster mir ins Ohr, wo ich mich berühren soll und ich erzähl dir ganz genau, was ich mit mir mache. Und erzähl mir, was du für eine geile Sau bist. Wie du es mir besorgen willst, wie du mich in den 7. Himmel ficken wirst. Ich mag es am liebsten in unserem Pool. Zuerst gehe ich in die Sauna und wenn ich so richtig aufgeheizt bin, dann kann ich nicht an mich halten, dann muss ich meine nasse heisse Muschi massieren. Abkühlung finde ich dann erst wieder im Pool. Aber das dauert auch nicht lange. Die Bewegung im Wasser macht mich dann schon wieder so geil, dass ich mir im Wasser einen Dildo rein schieben muss. Ich bin dann ganz alleine im Pool und stöhne und schreie vor Lust. Aber es wäre viel schöner, wenn ich das mit dir machen könnte. Willst du mir nicht noch ein paar Tricks verraten, wie ich mich noch besser ficken könnte? Aber du musst dann dabei sein, ich will das nicht alleine erleben. Mein Arsch ist noch Jungfrau. Es reizt mich, es mir auch von hinten zu besorgen. Aber dann musst du dabei sein und mir sagen, wie ich es mir machen soll. Soll ich es mit einem Dildo machen oder mit den Fingern? Hilf mir einfach, mich um den Verstand zu ficken. Du wirst es nicht bereuen, ich hab auch noch ein paar Geheimnisse für dich. Ruf mich sofort an.

Ohne Abo

Garantiert keine versteckten Kosten und garantiert kein Abo. 
Du hast die vollkommene Kostenkontrolle in einer transparenten Abrechnung je Minute

Vom Handy
22 30 30*
24h erreichbar

Unsere Sexhotline ist 24h für dich erreichbar, auch an Feiertagen und am Wochenende. Ruf bei der Handy Telefnsex Nummer an, wann immer du geil bist und abspritzen willst. 

Vom Handy
22 30 30*
Hunderte Frauen

Hunderte Frauen aus ganz Deutschland mit erreichst du mit nur einer einzigen Handy Sex Nummer von uns. Geniesse die Auswahl und treff dich gleich zu einem Sexkontakt am Telefon.

Vom Handy
22 30 30*
Premium Qualität

Erlebe mit auf unserer Handy Tel Sex Nummer echte DEUTSCHE Premium Telefonsex Qualität. Streng nach den gesetzlichen Vorgaben ohne Abzocke – Telefonsex Made in Germany.

Vom Handy
22 30 30*

Telefonsex am Handy - so gehts...

1.) Sexhotline 
223030* anrufen

Wähle die Handy Sex Nummer 
22 30 30*
Noch schneller zum Telefonsex  am Handy kommst du mit einem Tipp auf den Button* 
Wähle ohne 0900 Vorwahl

2.) Deine Sex Wünsche nennen

Nenne uns deine geilen Sex Wünsche und freu dich auf hunderte Frauen deiner Wahl die dir mit geilen Live Sex am Telefon auch deine Sexwünsche erfüllen wollen.

3.) Telefonsex genießen

Du wirst direkt zu deiner Wunschfrau vermittelt und kannst sofort mit geilen versauten Telefonsex live am Handy loslegen.